Schweizer Geigentage

08 Sep, 2019

10:00 Uhr

Beschreibung

Das erste Fest rund um die Geige in der Schweizer Volksmusik. In den meisten Teilen der Schweiz ist die Geige als Instrument in der Tanzmusik vom Schwyzerörgeli verdrängt worden. Ziel ist es, diese Tradition wieder zu beleben und GeigenspielerInnen aus dem ganzen Land auf dem Ballenberg zusammen spielen zu lassen. Andere Instrumente sind natürlich auch sehr willkommen. Spontan werden beliebte Stücke von geübter Meisterhand an begeisterte Schülerinnen und Schüler weitergegeben, die wiederum das Erlernte am selben Tag am Tanzboden erproben können. Vielleicht geht ja ein zunächst nichtsahnender Gast als Geigendebütant nach Hause. Für zwischendurch gibt es Workshops zum Thema: Altfrentsche Appenzellermusik mit «Giigämaa» Matthias Lincke Giigätänz aus der Innerschweiz mit Andi Gabriel Magsch no e chli? Nachschlag mit Madlaina Janett Grenzwertiges aus Österreich mit Rudi Pietsch/Tanzgeiger Etwas für alle: «Leihgeigen» für Besucher zum spontanen Mitmachen Öffentlicher Tanzboden – Volksmusik ist Tanzmusik! Geigen-Notarzt Geigenbau live erleben – am Stand der Geigenbauschule Brienz werden vor Ort Instrumente gebaut Doppeltes Highlight am Abend: "Die Tanzgeiger" und "Ils Fränzlis da Tschlin" spielen auf am Samstagabend 20 Uhr im Restaurant Weisses Kreuz, Brienz (Eintritt frei, Kollekte). Kosten: Museumseintritt (Mit Gästekarte 20% Rabatt) Erwachsene: CHF 28.00 / Familien: CHF 63.00 Teilnahme an den Geigentagen und Kursen ist kostenlos!

x
  • Akzeptierte Datentypen: jpg, png.
    Bilder müssen mindestens sein 800x450
x
  • Bilder müssen mindestens sein 800x450