Zwänzgerle – Traditioneller Osterbrauch

22 Apr, 2019

10:00 Uhr

Formation

N/A

Beschreibung

Immer am Ostermontag versammeln sich Kinder und Erwachsene am Rüdenplatz zum traditionellen «Zwänzgerle». Der typische Zürcher Osterbrauch ist eine Variante des «Eiertütschens»: Die Kinder sind mit hartgekochten Eiern ausgerüstet, die Erwachsenen stehen ihnen mit 20-Rappen-Münzen gegenüber. Wenn die Erwachsenen es schaffen, das Geldstück so auf das gekochte Ei zu werfen, dass es in der Schale stecken bleibt haben sie gewonnen und dürfen das Ei essen. Gelingt es ihnen nicht, behält das Kind die Münze.

www.zuerich1.ch

x
  • Akzeptierte Datentypen: jpg, png.
    Bilder müssen mindestens sein 800x450
x
  • Bilder müssen mindestens sein 800x450